1 von 4

Was macht man mit einem Lieblingsschnitt, wenn er sitzt und alle individuellen Änderungen eingetragen sind?
Richtig - man überträgt ihn auf Schneiderpapier und sorgt so für Ordnung in der Schnittmustersammlung.
Und damit dieser Schritt leichter umsetzbar ist, haben wir im Journal einen ausführlichen Beitrag zum diesem Thema geschrieben. So bleiben die Schätze lange in Form und dem erneuten Nähen des Lieblingschnittes steht nichts im Weg.

ZUM BLOGBEITRAG